Player wird geladen ...

"Der Karmel ist meine große Liebe"

Schwester Hildegard Grimme ist Karmelitin im Kloster Auderath. Obwohl das Kloster von einer dicken Klausurmauer umgeben ist, fühlt sich Schwester Hildegard nicht eingesperrt. Im Gegenteil.

Auch wenn eine dicke Klausurmauer um das Kloster Auderath gebaut wurde, Schwester Hildegard Grimme fühlt sich im Karmelitinnenkloster St. Josef in Auderath keineswegs eingesperrt. "Ich würde diesen Schritt wieder machen", erzählt sie. "Es war der Wille Gottes für mich, hier an diesem Ort zu leben. Alles andere ist zweitrangig", so Schwester Hildegard.

Mehr Videos aus der Reihe "Ordensleute im Portrait"

Zum Dossier "Unser Glaube"

katholisch.de

"Ausatmen und Loslassen"

"Ausatmen und Loslassen"

Dieses Gebet hat sein Leben verändert. Peter Dyckhoff erklärt das Geheimnis des Ruhegebets.

  Video ansehen

Ist das jetzt Berufung?

Ist das jetzt Berufung?

"... oder ist das doch nur mein Vogel, der da zwitschert?" Vor dieser Frage stand Benediktinerpater Maximilian Grund vor seinem Eintritt ins Kloster. Bevor er Mönch wurde, führte er schließlich ein ganz normales Leben, mit allem was dazu gehört. Warum er dann nach Münsterschwarzach ging, erzählt er im Video.

  Video ansehen

"Jetzt gehöre ich hierher"

"Jetzt gehöre ich hierher"

"Ich bin hierher gekommen zum kurzen Kennenlernen", sagt er. Und dann blieb er irgendwann da. Heute ist Pater Gregor Winter Zisterzienser im Kloster Langwalden. Katholisch.de hat er erzählt, wie er diesen Weg gegangen ist und was ihn heute im Ordensleben trägt.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018