Player wird geladen ...

Kath. Gottesdienst aus Schöllnach vom 13.08.2017

mit Pfarrer Josef Göppinger

Der 100. Geburtstag des Seligen Oscar Romero ist für den Pfarrverbands Schöllnach Anlass sich zu vergewissern, dass das Leben eines Christen nicht von Angst bestimmt sein darf.

Am 15. August wäre der Erzbischof von San Salvador, Oscar Arnulfo Romero, hundert Jahre alt geworden. Doch am 24. März 1980 wurde er von Auftragsmördern während einer Messe am Altar erschossen. Die Hintergründe der Tat wurden nie völlig aufgeklärt, doch es war schnell klar, dass er wegen seines Eintretens gegen die Militärdiktatur und für soziale Gerechtigkeit ermordet wurde. Oscar Romero, der sich von der Angst vor dem eigenen Tod nicht lähmen ließ, wurde 2015 von Papst Franziskus seliggesprochen.

Für Pfarrer Josef Göppinger, der im niederbayerischen Schöllnach den katholischen Pfarrverband leitet, ist Oscar Romero immer ein Vorbild, ein „furchtloser Prophet“ gewesen.  Göppinger war selbst 15 Jahre seines Lebens in der Seelsorge in Lateinamerika tätig. Er weiß um die Lebensumstände der armen und aus der Gesellschaft ausgeschlossenen Bevölkerung und konnte oft spüren, wie wichtig es ist, angstfrei gegen Missstände zu kämpfen. 

Der Pfarrverband, der den Gottesdienst gestaltet, besteht aus den Katholiken der Orte Schöllnach, Riggerding und Außernzell. Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen des Schöllnacher Kirchenchores. Die musikalische Leitung hat Franz Xaver Oswald.

Dr. Michael Hertl

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018