Player wird geladen ...

So Gesehen - Wegretuschierte Kirchenkreuze

Beitrag vom 21.10.2017

Wer es durch Wegretuschieren von Kirchenkreuzen auf Lebensmittelverpackungen allen recht machen will, verbannt Relgion aus der Gesellschaft. Das aber ist intolerant, so Pater Max. Verbraucher sind heute viel toleranter, als es Lebensmittelkonzerne für möglich halten würden. Pater Max freut sich über das Nebeneinander von Kirchen, Nonnen, Moscheen und buddhistischen Symbolen im Supermarktregal. Denn: "die Vielfalt ist es, die uns bereichert!" - sagt er.

KFA

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018