Player wird geladen ...

Zeugen des Klimawandels

Ein Indigener aus Thailand berichtet über die Folgen des Klimawandels.

Die Folgen des Klimawandels sind jetzt schon spürbar: Die Regenzeiten verschieben sich um Monate, Insekten breiten sich aus, Pflanzenarten verschwinden. Die Indigenen in Thailand können sich gegen viele Veränderungen wappnen – doch Überschwemmungen stellen auch sie vor Grenzen. Kittisak Rattanakrajangsri vom Netzwerk Asia Indigenous People Pact (AIPP) fordert deshalb Frühwarnsysteme für die Menschen in seiner Heimat Thailand. Auf dem Weltklimagipfel in Bonn ist die Aufmerksamkeit geteilt: 50 Prozent der Vertreter vor Ort schenken ihm und den indigenen Vertretern Gehör – darunter auch Organisationen wie Misereor.

Mehr zum Weltklimagipfel auf weltkirche.katholisch.de.

Claudia Zeisel

"Wir sind Kinderarbeiter"

"Wir sind Kinderarbeiter"

In Indien müssen Millionen von Kindern arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen. Das Don Bosco Netzwerk in Indien hat die Initiative „Kinderfreundliche Städte“ gestartet, um Kinderrechte umzusetzen und Kinderarbeit abzuschaffen. Mehr Informationen unter www.strassenkinder.de .

  Video ansehen

"Der Friede ist das Wichtigste"

"Der Friede ist das Wichtigste"

Der Südsudan steht am Abgrund. Ein erbitterter Kampf zweier Lager um die Macht lähmt das jüngste Land der Erde. Ein Interview mit Msgr. Anthony Bangoye, Generalvikar im Südsudan.

  Video ansehen

frei.willig.weg

frei.willig.weg

Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste – Philomena absolviert einen Freiwilligendienst in Paraguay. Youtuber Manniac hat sie besucht.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018