Player wird geladen ...

Ein Gebet für Liebespaare

Nicht nur für Speis und Trank kann man sich bei Gott bedanken, auch für Liebe und Lust: Unser Gebet für alle Paare, denen Liebe nicht nur durch den Magen geht.

Für Liebe und Lust, dafür dankt Gemeindereferentin Rita Cosler aus Unkel in ihrem Gebet für Liebende.

Der Text des Dankgebets lautet so:


Wir danken dir, Gott,
dass du uns füreinander gemacht hast,
Mann und Frau, zum Wort und zur Antwort.
Wir danken dir, dass wir uns beim Namen nennen können,
Du sagst; Du, ich mag dich!
Wie du uns beim Namen gerufen hast.
Wir danken dir,
dass du uns Lust schenkst aneinander
und Freude und uns so den Alltag ertragen lässt.
Wir danken dir für die Menschen, die uns anvertraut sind, die uns nahe sind und uns begleiten.
Wir danken dir, dass wir uns nicht verdient haben, sondern ein Geschenk sind, auf das wir Tag für Tag in Liebe Antwort geben.
von Roland Breitenbach

katholisch.de

Warum gibt es im Vaterunser eine Unterbrechung?

Warum gibt es im Vaterunser eine Unterbrechung?

Nach der letzten Bitte des Vaterunsers wartet die Gemeinde im Gottesdienst meist kurz ab, ob der Priester den Einschub "Erlöse uns, Herr, allmächtiger Vater, von allem Bösen..." betet, bevor sie das Gebet Jesu zu Ende spricht. Pater Manfred Entrich erklärt, was es mit dem sogenannten Embolismus auf sich hat.

  Video ansehen

Das Magnificat - Marias Lobgesang

Das Magnificat - Marias Lobgesang

Schwester Ursula Hertewich aus dem Dominikanerinnenkloster Arenberg betet das Magnificat, den Lobgesang Mariens. Danach erklärt sie, wann es feierlich gebetet wird und was es ihr bedeutet.

  Video ansehen

"Vater unser"

"Vater unser"

Die Dominikanerin Schwester Ursula Hertewich aus Koblenz betet das "Vater unser" und erklärt, was das Gebet bedeutet.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018