Player wird geladen ...

Neymeyr zum Kreuz: Wir müssen als Christen erkennbar sein

Manch einer trägt das Kreuz als Schmuckstück. Erfurts Bischof Ulrich Neymeyr findet das nicht schlimm, schließlich ist es immer ein Bekenntniszeichen. Im Interview mit katholisch.de erklärt er, in welchen Situationen das besonders wichtig ist.

Taugt das Kreuz als Schmuckstück? Erfurts Bischof Ulrich Neymeyr sagt Ja. Denn wer es trägt, bringt immer auch ein Bekenntnis zum Ausdruck. Und das ist in jedem Fall etwas gutes, sagt Neymeyr.

Im Interview spricht er jedoch nicht nur über Accessoires. Beispielsweise stört der Bischof sich daran, wenn in öffentlichen Gebäuden aus falscher Rücksicht Kruzifixe von der Wand verschwinden. Warum das an der katholischen Fakultät in Erfurt nicht passieren kann, hat er katholisch.de erklärt.

katholisch.de

Pater Philipp trifft Kaplan Olding: Wohin geht die Kirche?

Pater Philipp trifft Kaplan Olding: Wohin geht die Kirche?

Leere Kirchen, leere Klöster - und trotzdem haben sich Philipp Meyer und Christian Olding für ein geweihtes Leben entschieden. Der eine ist Benediktinerpater, der andere Kaplan. Auf dem Katholikentag haben sie über ihre persönlichen Gründe und ihre Zukunftsvision von Kirche gesprochen.

  Video ansehen

Lied "Suche Frieden" von Detlev Jöcker

Lied "Suche Frieden" von Detlev Jöcker

Detlev Jöcker stellt das Mottolied für den Katholikentag 2018 in seiner Heimatstadt Münster vor.

  Video ansehen

Lied "Im Wandel der Zeit" von Detlev Jöcker

Lied "Im Wandel der Zeit" von Detlev Jöcker

Mit einem besonderen Lied hat der Kinderlieder-Komponist seine Bestürzung über die Amokfahrt im April in Münster verarbeitet. Es hat ein Lied geschrieben, das Mut machen soll.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018