Player wird geladen ...

„Sie sind doch noch Kinder!“

Ein Salesianer gegen Kinderprostitution in Sierra Leone.

26.000 Mädchen zwischen neun und 17 Jahren müssen sich in Sierra Leone prostituieren. Sie müssen oft ohne Kondome mit ihren Freiern schlafen und holen sich Geschlechtskrankheiten wie Hepatitis oder HIV. Don Bosco bietet den Mädchen in Freetown Alternativen zur Straße. Interview mit dem Leiter des Kinderschutzzentrums „Don Bosco Fambul“, Pater Jorge Mario Crisafulli über eine Mafia an Menschenhändlern, die die jungen Frauen bis nach Europa bringen.

Mehr dazu auf weltkirche.katholisch.de

Claudia Zeisel

"Wir sind Kinderarbeiter"

"Wir sind Kinderarbeiter"

In Indien müssen Millionen von Kindern arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen. Das Don Bosco Netzwerk in Indien hat die Initiative „Kinderfreundliche Städte“ gestartet, um Kinderrechte umzusetzen und Kinderarbeit abzuschaffen. Mehr Informationen unter www.strassenkinder.de .

  Video ansehen

"Der Friede ist das Wichtigste"

"Der Friede ist das Wichtigste"

Der Südsudan steht am Abgrund. Ein erbitterter Kampf zweier Lager um die Macht lähmt das jüngste Land der Erde. Ein Interview mit Msgr. Anthony Bangoye, Generalvikar im Südsudan.

  Video ansehen

frei.willig.weg

frei.willig.weg

Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste – Philomena absolviert einen Freiwilligendienst in Paraguay. Youtuber Manniac hat sie besucht.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018