Player wird geladen ...

Kurzfilm des Monats: Schneckentraum

Julia ist ungewöhnlich schüchtern. Im Café sieht sie einen jungen Mann, der lesend seine Zeit dort verbringt. Er gefällt ihr sehr. Julia folgt ihm und landet in einer Buchhandlung.

Sie wird ständiger Gast und erwirbt viele Bücher. Eines Tages ist Oliver nicht mehr da. Sie fragt den Besitzer, der ihr mitteilt, dass Oliver einen tödlichen Unfall hatte.

Schneckentraum

Deutschland, 2001, 15 Minuten

Ein Film von Iván Sáinz-Pardo

Produktion: Wiedemann & Berg Filmproduktion, in Co-Produktion mit der HFF München

empfohlen ab 14 Jahren

Völlig konsterniert packt sie zuhause die Bücher aus, die ihr Oliver liebevoll verpackte, und erlebt eine Überraschung ...

Erhältlich ist die DVD des Film für Schulen und Gemeindearbeit unter www.filmwerk.de oder in Ihrer Medienzentrale.

Dauerhaft zu Bildungszwecken abrufbar ist er unter www.medienzentralen.de

Katholisches Filmwerk

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018