Lena Bröder ist "Miss Germany 2016". Die Referendarin unterrichtet an der Anne-Frank-Gesamtschule in Havixbeck Hauswirtschaft und katholische Religion.
Bild: © KNA
"Miss Germany" freut sich über positive Reaktionen auf ihren christlichen Glauben

Botschafterin des Glaubens

"Miss Germany" Lena Bröder freut sich über positive Reaktionen auf ihren offensiv gelebten Glauben: "Ich werde als Botschafterin meines christlichen Glaubens gesehen. Das ist eine schöne Bestätigung."

Rust - 22.06.2016

Bröder, die aus Nordwalde bei Münster in Nordrhein-Westfalen stammt, ist Lehrerin für Hauswirtschaft und katholische Religion. "Miss Germany" ist sie seit Februar, gewählt wurde sie im Europa-Park in Rust. Mitte Juni traf sie im Vatikan Papst Franziskus. Bröders erstes Buch, "Das Schöne in mir - Mit Glaube zum Erfolg", ist seit Mittwoch auf dem Markt. Sie beschreibt darin ihren Weg zur Schönheitskönigin und ihre Verwurzelung in der katholischen Kirche. (dpa)

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Mit Glaube zum Erfolg: Lena Bröder, die amtierende "Miss Germany" und damit offiziell die schönste Frau Deutschlands, ist auch katholische Religionslehrerin. Im Interview erzählt sie, wie Glaube und Schönheit perfekt zusammenpassen.