Einzelgrupparbeit an Tischen.
Mitglieder von Forum zum Thema Frauen stehen noch nicht fest

Das sind die Teilnehmer der Foren des "synodalen Wegs"

Der "synodale Weg" nimmt konkrete Formen an: Die deutschen Bischöfe und Laien haben die Teilnehmer der verschiedenen Foren des Reformdialogs bekanntgegeben. Unter den genannten Personen befinden sich zahlreiche Bischöfe, bekannte Theologen und Vertreter der Verbände, Orden und Diözesen.

Bonn - 11.07.2019

Die Teilnehmer der Foren beim "synodalen Weg" der Kirche in Deutschland stehen fest. Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) veröffentlichten die Namen der Personen, die in den Arbeitskreisen mitarbeiten. Unter den nun bekanntgegebenen Teilnehmern finden sich zahlreiche Bischöfe und Theologen, aber auch Mitarbeiter von DBK und ZdK. Ebenso nehmen zudem Vertreter der Verbände, der Bistümer, der Orden und Einzelpersonen teil.

Inhaltlich beschäftigen sich die Foren mit den Themen "Macht, Partizipation und Gewaltenteilung", "Sexualmoral" und "Priesterliche Lebensform". Diese werden geleitet von den Bischöfen Karl-Heinz Wiesemann, Georg Bätzing und Felix Genn. Die Zusammensetzung des Forums zu "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche", das Bischof Franz-Josef Bode moderiert, wurde noch nicht mitgeteilt. Die ersten drei Themenforen haben ihre Arbeit bereits aufgenommen, teilten DBK und ZdK am Freitag gemeinsam mit. Ziel der Foren sei es demnach, im Herbst diesen Jahres erste Zwischenergebnisse zu liefern, um den eigentlichen "synodalen Weg" vorzubereiten. Der Dialog solle im Frühjahr 2020 beginnen und sei zunächst auf zwei Jahre angelegt. Notwendig dafür sei allerdings noch die endgültige Zustimmung der Bischöfe und Laien; dieser Schritt solle auf den Herbstvollversammlungen der beiden Gremien erfolgen. Bis dahin werde außerdem ein Fahrplan für den "synodalen Weg" vorliegen.

Nach intensivem Ringen hatten die deutschen Bischöfe im Frühjahr 2019 einen "synodalen Weg" beschlossen. Er ist eine Reaktion der Kirche auf den Missbrauchsskandal, der eine Vertrauenskrise ausgelöst hatte, in der Rufe nach Reformen lauter wurden. Befürworter des Reformdialogs hoffen auf konkretere Ergebnisse als beim sogenannten Gesprächsprozess der Kirche in Deutschland von 2011 bis 2015. Kritiker warnen hingegen vor einem deutschen Sonderweg in der Weltkirche und verweisen darauf, dass Fragen wie die Weihe von Frauen die gesamtkirchliche Lehre betreffen und nicht national entschieden werden können. (rom)

Die Teilnehmer der Foren im Einzelnen

Forum "Macht, Partizipation und Gewaltenteilung"

  • Prof. Dr. Franz Xaver Bischof, Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit, Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), München
  • Dr. Christoph Braß, Vizepräsident ZdK, Berlin
  • Prof. Dr. Heinz Bude, Soziologie, Universität Kassel, Kassel
  • Andrea Fischer, Leiterin des bischöflichen Beraterstabes in Fragen sexualisierter Gewalt im Bistum Hildesheim, Hannover
  • Luisa Fischer, Vorsitzende des Katholikenrats im Bistum Speyer, Mainz
  • Bischof Dr. Gebhard Fürst, Rottenburg-Stuttgart
  • Prof. Dr. Manfred Gerwing, Dogmatik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt   
  • Bischof Dr. Gregor Maria Hanke, Eichstätt
  • Prof. Dr. Gregor Maria Hoff, Fundamentaltheologie, Universität Salzburg
  • Prof. Dr. Julia Knop, Dogmatik, Universität Erfurt, Erfurt
  • Pater Manfred Kollig SSCC, Generalvikar, Orden, Berlin
  • Prof. Dr. Ulrike Kostka, Diözesancaritasdirektorin, Berlin
  • Dr. Claudia Lücking-Michel, Vizepräsidentin ZdK, AGEH e. V., Köln
  • Alina Rafaela Oehler, Journalistin, Memmingen/Allgäu
  • Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Essen
  • Prof. Dr. Thomas Söding, Exegese, RUB, Bochum
  • Prof. Dr. Tine Stein, Politikwissenschaft, Georg August Universität Göttingen
  • Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Speyer
  • Prof. Dr. Myriam Wijlens, Kirchenrecht, Universität Erfurt

Forum "Sexualmoral"

  • Thomas Andonie, BDKJ-Bundesvorsitzender, Düsseldorf
  • Bischof Dr. Franz-Josef Bode, Osnabrück
  • Bischof Dr. Georg Bätzing, Limburg
  • Weihbischof Herweg Gössl, Bamberg
  • Erzbischof Dr. Heiner Koch, Berlin
  • Prof. Dr. Johannes Brantl, Universität Trier
  • Dr. Hildegard Kaulen, Wiesbaden
  • Wolfgang Klose, Vizepräsident ZdK, Bonn
  • Dr. Martina Kreidler-Kos, Bistum Osnabrück
  • Lisi Maier, BDKJ-Bundesvorsitzende, Berlin
  • Nadine Mersch, SkF-Zentrale, Dortmund
  • Birgit Mock, KDFB, Bonn
  • Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Universität Freiburg
  • Dr. Irme Stetter-Karp, Deutscher Caritasverband, Stuttgart
  • Dr. Markus Wonka, Bistum Münster (Vechta)

Forum "Priesterliche Lebensform"

  • Ursula Becker, Gemeinschaft Christlichen Lebens, Aachen
  • Stephan Buttgereit, Geschäftsführer SKM, Mitglied des Vorstands der AGKOD, Haltern am See
  • Bischof Dr. Felix Genn, Münster
  • Bischof Dr. Peter Kohlgraf, Mainz
  • Bischof Wolfgang Ipolt, Görlitz
  • P. Stephan Kessler SJ, Köln
  • Sr. Katharina Kluitmann OSF, Lüdinghausen
  • Dr. Bettina-Sophia Karwath, Beilngries
  • Michaela Labudda, Bundesverband der GemeindereferentInnen und ReligionslehrerInnnen, Unna
  • Prof. Dr. Philipp Müller, Mainz
  • Prof. Dr. Joachim Söder, Mitglied des Vorstands der AGKOD, Schönstatt

Forum "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche"

Die Besetzung dieses Forums steht noch nicht fest. Nach Angaben von DBK und ZdK sollen Informationen zu den Teilnehmern folgen.