Der Papst im "Batmobil"?
Versprecher von Reporterin sorgt für Internethype

Der Papst im "Batmobil"?

Papst Franziskus will den Menschen nahe sein. Deshalb verzichtet er bei Reisen oft auf sein Papamobil und fährt in anderen Autos. In Kolumbien könnte er nun auf ein ganz besonderes Gefährt umsteigen.

Bogotá - 07.09.2017

Wenige Stunden vor der Ankunft von Papst Franziskus in Bogotá treibt viele Kolumbianer vor allem eine Frage um: Wird der Papst wirklich im "Batmobil" fahren anstatt das Papamobil zu nutzen? Ein Versprecher der Fernseh-Reporterin Castalina Pascual vom Montag (Ortszeit) hat zu einem weltweiten Echo in den Sozialen Medien geführt. Die panamaische Journalistin sagte während einer Liveübertragung in der kolumbianischen Hauptstadt: "Es ist genau hier, auf der Avenida Nacional, wo man davon ausgeht, dass Papst Franziskus in seinem Batmobil vorbeifährt."

Wie Pascual dem kolumbianischen Radiosender LA FM sagte, habe sie ihren Fehler direkt nach dem Beitrag realisiert. "Ich habe eben gerade den Papst ins Batmobil gesetzt", soll sie nach eigener Aussage ihrem Kameramann gesagt haben. "Ich hatte noch versucht, den Fehler zu korrigieren, aber man konnte nichts mehr machen.

Inzwischen geht die Moderatorin einer Morgensendung in Panama humorvoll mit ihrem Schnitzer um. Auf ihrem Twitter-Account postete sie das Video mit dem Kommentar: "Wenn dir kalt ist und du dir Seine Heiligkeit im Batmobil vorstellst. Es ist gut auch über sich selbst zu lachen." Welches Fahrzeug der Papst allerdings bevorzugt, wird sich nach seiner Ankunft in Kolumbien zeigen. (rom)

Katholisch.de hat die lustigsten Posts mit Franziskus und seinem Batmobil zusammengestellt.