Geistliche Neuverpflichtung bei Sportsender
In Portugal kommentieren Priester bald die Liga

Geistliche Neuverpflichtung bei Sportsender

Portugal bekommt geistliche Unterstützung im Fußball. Bei einem portugisischen Sportsender arbeiten in Zukunft auch drei Preister.

Bonn - 08.08.2016

"Die drei Priester werden diskutieren und ihren Glauben einsetzen, um den Klub ihres Herzens zu verteidigen", teilte der Sender weiter mit. Immer freitags sollen sie ihre Expertise für die anstehenden Wochenendspiele der Primeira Liga einbringen, die in die neue Saison startet. Im Ankündigungsvideo ehrten die Geistlichen "ihre" Vereine (Benfica Lissabon, Sporting Lissabon und FC Porto) bereits mit einem Glaubensbekenntnis. (jch)