Herder übernimmt Mehrheit an Thalia
Bild: © KNA
Freiburger Verlag führt Eigentümerkonsortium - Keine Angaben über Kaufpreis

Herder übernimmt Mehrheit an Thalia

Überraschung am Buchmarkt: Ein Eigentümerkonsortium unter Führung des Freiburger Verlags Herder erwirbt die Mehrheit der Buchhandelsgruppe Thalia, dem Marktführer im deutschsprachigen Buchhandel.

Freiburg - 11.07.2016

Zum neuen Eigentümerkonsortium gehören auch der Digitalunternehmer Leif Göritz sowie der bisherige Thalia-Geschäftsführer Michael Busch. Über den Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung. Verleger Manuel Herder betonte, Thalia habe als führender Buchhändler Zukunftstrends schnell erkannt und erfolgreich gestaltet. Zudem engagiere sich Thalia für den Erhalt "innerstädtischer Lesekultur". Geschäftsführer Busch sprach von einem "neuen Kapitel" für das Unternehmen.

Advent International erklärte, Thalia stehe nach einer "erfolgreichen Neuausrichtung" auf wirtschaftlich gesunden Füßen. Die neuen Eigentümer könnten nun neue Impulse setzen, um die Marktposition weiter zu stärken. Zu Thalia gehören bundesweit mehr als 200 Buchhandlungen, hinzu kommen 70 in Österreich und der Schweiz. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen Marktführer im deutschsprachigen Buchhandel. Zu Thalia gehört auch der Online-Händler buch.de. Federführend war Thalia bei der Entwicklung des E-Book-Readers "tolino". Herder ist ein mehr als 200 Jahre altes Familienunternehmen und einer der renommiertesten deutschen Verlage für Theologie und Religion. (KNA)

Stichwort: Verlag Herder

Der Verlag Herder ist ein 1801 gegründeter Buch- und Zeitschriftenverlag mit traditionell katholischer Ausrichtung; er gehört zu den ältesten Verlagen in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Freiburg und mit Teilen auch in München befindet sich in sechster Generation in Familien- und Stiftungsbesitz. Der Verlag ist zugleich das größte Unternehmen der Verlagsgruppe Herder, in der mehrere Stiftungen und rechtlich verbundene Unternehmen der Verlagsbranche zusammengeschlossen sind. Der Herder Verlag widmet sich schwerpunktmäßig den Themen christliche Theologie, Kirche und Religion, Spiritualität in anderen Religionen, Erziehung und Vorschulpädagogik, Politik und Gesellschaft sowie Lebensgestaltung und Psychologie. Alle Bücher von Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI. sind dort erschienen. Weitere erfolgreiche Autoren sind Pater Anselm Grün, der Theologe Hans Küng, die frühere Bischöfin Margot Käßmann oder der Dalai Lama. Neben seinem Buchprogramm produziert der Verlag Herder auch Zeitschriften wie die "Herder Korrespondenz", "Christ in der Gegenwart" und "Stimmen der Zeit". Seit 1999 steht Manuel Herder an der Spitze des Unternehmens. Unter seiner Führung entstanden die Digital- und Audioprodukte des Verlages sowie ein Onlineshop.