"Oscars": Steven Spielberg schlägt Gott
Academy wertet Dankesreden bei Filmverleihung aus

"Oscars": Steven Spielberg schlägt Gott

Ob Film- oder Musikpreise: Gefühlt wird bei jeder Dankesrede Gott erwähnt. Nicht so bei den "Oscars", wie jetzt eine Auswertung ergab. Demnach kommt der Schöpfer bei den meistgenannten Namen nur auf Platz 6.

Bonn/Los Angeles - 13.09.2018

Wer hätte das gedacht? Gott ist nicht der meistgenannte Name bei den Dankesreden der "Oscar"-Verleihungen. Das ergab die Auswertung von knapp 1.400 Reden durch die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS), wie das Internetportal filmstarts.de am Donnerstag berichtete. Demnach wurde dem Schöpfer lediglich in 19 Reden namentlich gedankt, wodurch er Platz 6 der Top-Dankesreden-Erwähnungen einnimmt. Unangefochten auf Platz 1 steht US-Erfolgsregisseur Steven Spielberg (42 Erwähnungen), der mit Blockbustern wie "Der Weiße Hai", "E.T.", "Jurassic Park" und "Schindlers Liste" zu den bedeutendsten Filmemachern zählt.

Auf Spielberg folgt an zweiter Stelle eine Überraschung: US-Filmproduzent Harvey Weinstein, der in immerhin 34 Reden namentlich gewürdigt wurde. Angesichts von Vergewaltigungsvorwürfen in der sogenannten "#metoo"-Affäre dürfte Weinstein aber in Zukunft eher wenig bis gar kein Dank mehr beschieden sein. Platz 3 nimmt der kanadische Regisseur James Cameron ein, der mit Filmen wie "Terminator 1 + 2", "Titanic" und "Avatar" berühmt wurde; erwähnt in 28 Reden. Es folgen an vierter Stelle "Star Wars"-Erfinder George Lucas (23 Erwähnungen) sowie "Der Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson (22 Erwähnungen) auf Platz 5.

Immerhin konnte Gott weitere Hollywood-Schwergewichte wie die Regisseure Francis Ford Coppola ("Der Pate") und Martin Scorsese ("Taxi Driver") sowie die Schauspieler Robert Redford und George Clooney auf die hinteren Plätze verweisen. Der Academy selbst wurde in 43 Prozent der Reden gedankt. Es folgen die Eltern der Preisträger, die in 28 Prozent der Ansprachen gewürdigt wurden. Beide tauchen in der Liste jedoch nicht auf, da lediglich namentlich erwähnte Personen verzeichnet wurden. Die nächste Verleihung der "Oscars" – eigentlich Academy Awards – wird voraussichtlich am 24. Februar 2019 stattfinden. (tmg)