Kardinal Karl Lehmann
Bild: © KNA
80. Geburtstag wird mit Festgottesdienst und Festakt gefeiert

Papstbotschafter kommt zu Lehmanns Geburtstag

Kardinal Karl Lehmann wird am 16. Mai seinen 80. Geburtstag feiern - und hatte dazu seinen Rücktritt eingereicht. Papstbotschafter Eterovic könnte dann die Annahme seines Rücktrittsgesuchs bekanntgeben.

Mainz - 27.04.2016

Laut den "Terminen im Bistum Mainz" gehört Eterovic zu den Konzelebranten des Festgottesdienstes im Dom. Zudem wird er wie unter anderen auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, ein Grußwort sprechen. Kirchliche Beobachter gehen davon aus, dass der Nuntius die Annahme von Lehmanns altersbedingtem Rücktrittsgesuch durch Papst Franziskus bekanntgibt.

"Kaum ein Zweifel"

Mitte April hatte das Bistum Mainz mitgeteilt, es bestehe "kaum ein Zweifel" daran, dass der Papst Lehmanns Bitte um Entpflichtung vom Bischofsamt erfülle und der Mainzer Bischofsstuhl vom 17. Mai an - dem Tag nach Lehmanns 80. Geburtstag - vakant sein werde. Lehmann steht seit bald 33 Jahren an der Spitze des Bistums Mainz. Von 1987 bis 2008 war er Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Anfang 2001 erhob ihn der damalige Papst Johannes Paul II. zum Kardinal. An den Festgottesdienst im Dom zu seinem 80. Geburtstag, der auf den Pfingstmontag fällt, schließt sich ein Festakt in der nahen Rheingoldhalle an. Festredner sind EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) und der Bochumer Theologe Thomas Söding. (KNA)

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Kardinal Karl Lehmann ist tot. Im Mai 2016 blickte er im Interview mit katholisch.de auf sein Leben zurück. Außerdem verriet er zum Ende seiner Amtszeit als Bischof von Mainz seine Buch-Pläne.

Linktipp: Lehmann geht - und bleibt

Es war (bald) einmal ein Bischof von Mainz, der war "hier richtig" und passte "in die Welt". Zu "ihrem" Kardinal Karl Lehmann haben die Mainzer eine besondere Beziehung – und das zeigen nicht nur seine vielen Ehrenwürden.