Spontanbesuch des Papstes bei Ordensschwestern
Franziskus zu Gast bei Klarissen

Spontanbesuch des Papstes bei Ordensschwestern

Es ist nicht der erste Überraschungsbesuch von Papst Franziskus. Jetzt waren die in Klausur lebenden Klarissen im mittelitalienischen Vallegloria an der Reihe. Der Vatikan erklärte auch, wie es dazu kam.

Vatikanstadt - 12.01.2019

Einen Überraschungsbesuch von Papst Franziskus haben Ordensschwestern im mittelitalienischen Vallegloria am Freitag bekommen. Mit der privaten Begegnung habe das Kirchenoberhaupt die Klarissen, die in dem umbrischen Kloster in Klausur leben, im Glauben stärken wollen, teilte Vatikansprecher Alessandro Gisotti im Anschluss mit. Der Papst betete demnach mit den Ordensschwestern und feierte mit ihnen eine Messe. Ein Gruppenfoto zeigt Franziskus inmitten von 27 Ordensschwestern.

Immer wieder macht Papst Franziskus Überraschungsbesuche außerhalb seines geplanten Programms. Im vergangenen Monat tauchte er unangekündigt in einer Wohngemeinschaft von Jugendlichen mit psychischen Problemen im Süden Roms auf. Auch Flüchtlinge, Drogenabhänige, Obdachlose und Senioren durften sich bereits über ein spontanes Treffen mit dem Kirchenoberhaupt freuen. (bod/KNA)