Der englische Thronfolger unterstützt damit die Renovierung

Prince Charles spendet für Kathedrale auf Malta

Aktualisiert am 13.08.2017  –  Lesedauer: 
Architektur

London ‐ Die St. Paul’s Pro-Cathedral in Valetta auf Malta wird derzeit renoviert. Prince Charles hat diese Arbeiten mit einer Spende unterstützt - denn zu dem Inselstaat hat er eine alte Verbundenheit.

  • Teilen:

Prince Charles (68), englischer Thronfolger und Kulturliebhaber, hat einen höheren Betrag für die Renovierung einer anglikanischen Prokathedrale von Valletta auf Malta gespendet. Wie britische Medien (Sonntag) unter Berufung auf die dortige Kirche weiter berichteten, haben die Windsors eine alte Verbundenheit mit der einstigen britischen Kronkolonie.

Charles' Eltern, Königin Elizabeth II. und Prinz Philipp, verbrachten 1947 ihre Flitterwochen auf der Mittelmeerinsel; auch mit Charles als Baby waren sie demnach mehrfach dort, zwischen 1949 und 1951. Als Student in Cambridge kehrte der Thronfolger 1968 und 1970 nach Malta zurück. Die St. Paul's Pro-Cathedral von Valletta wurde zwischen 1839 und 1844 errichtet. Wegen statischer Probleme sind derzeit größere Reparaturarbeiten notwendig. (jhe/KNA)

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.