Jesus haut Jedi-Ritter - Polizei sucht Zeugen
Der Sohn Gottes auf der dunklen Seite der Macht?

Jesus haut Jedi-Ritter - Polizei sucht Zeugen

Buntes - Eigentlich kämpfen die Jedi-Ritter aus dem Star-Wars-Universum gegen die dunkle Seite der Macht. Doch an Halloween bekamen sie es mit einem ganz anderen Gegner zu tun.

Glasgow - 04.11.2017

Die Polizei im schottischen Dundee sucht seit der Halloween-Nacht nach Jesus. Ein junger Mann Mitte zwanzig mit langen braunen Locken, einem langen Gewand und Bart habe einen Jedi-Ritter ins Gesicht geschlagen, berichteten schottische Medien (Freitag). Der Jedi sei gestürzt, habe sich den Knöchel gebrochen und im Krankenhaus behandelt werden müssen. Die Kostüm-Schlägerei ereignete sich demnach bei einer Studentenparty.

Die Jedi sind ein fiktiver Orden aus dem von George Lucas geschaffenen Star-Wars-Universum. Ihre wichtigsten Merkmale sind die Kontrolle einer fiktiven Kraft, die in den Filmen schlicht "Macht" genannt wird, sowie der Kampf mit sogenannten Lichtschwertern. Zu den wichtigsten Mitgliedern gehören Meister Yoda, Obi-Wan Kenobi sowie Luke und Anakin Skywalker. Ihre Gegenspieler, die Sith, bedienen sich der "dunklen Seite der Macht". (bod/KNA)