Essens Bischof Franz-Josef Overbeck
Viele Priester wollten Leitungsvollmachten bewusst nicht ausüben

Overbeck will verstärkt auf neue Leitungsformen von Gemeinden setzen

Ob Gemeindereferenten oder ehrenamtliche Teams: Im Bistum Essen soll die Gemeindeleitung künftig verstärkt in die Hände von Laien gelegt werden. Bischof Franz-Josef Overbeck zieht dabei allerdings auch Grenzen.

Essen - 03.09.2019

Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck will künftig verstärkt auf verschiedene Leitungsformen von Gemeinden setzen. In einem Gespräch mit Mitgliedern des Essener Diözesanrats verwies er sowohl auf Gemeindereferentinnen, die eigenständig Gemeinden leiten, als auch auf von ehrenamtlichen Teams geführte Gemeinden, wie das Bistum Essen am Dienstag mitteilte. "Es gibt eine wachsende Zahl von Priestern, die die mit der Weihe verbundenen Leitungsvollmachten bewusst nicht ausüben und sich ganz auf die Seelsorge konzentrieren", so der Bischof. Auf der anderen Seite fänden sich haupt- und ehrenamtliche Laien, die durchaus mit Führungsqualitäten ausgestattet seien.

Grenzen für das ehrenamtliche Engagement

Allerdings gebe es Grenzen für das ehrenamtliche Engagement, führte Overbeck aus. "Ich werde die bestehenden und weitere Modelle gerne unterstützen, aber ich werde nichts von Ihnen verlangen, was Sie nicht schaffen können." Gemeindeleitung sei ein Job, den nur jemand ausführen könne, der von allen anderen Verpflichtungen befreit sei. Auch müsse bei aller Vielfalt der Leitungsmodelle "eine Grundstruktur von Kirche" erhalten bleiben. Das beinhalte, dass jede Gemeinde auch künftig zu einer von einem Pfarrer geleiteten Pfarrei gehören müsse.

Laut einer katholisch.de-Umfrage unter allen 27 deutschen (Erz-)Bistümern im vergangenen Sommer wird in fast allen Diözesen verstärkt Leitungsverantwortung auf Gemeinde- oder Pfarreiebene in die Hände von Laien gelegt. Eine "Laienleitung" gab es zum damaligen Zeitpunkt bereits an 185 Kirchorten in Deutschland, wobei sich die jeweiligen Leitungsmodelle stark voneinander unterscheiden. (tmg/KNA)