Justin Bieber und Ehefrau Hailey haben sich taufen lassen
Bereits die zweite Taufe für den Sänger

Justin Bieber und Ehefrau Hailey haben sich taufen lassen

Es sei "einer der schönsten Momente" ihres Lebens gewesen, schrieb der Sänger Justin Bieber auf Instagram zu einem Foto, das ihn und seine Frau Hailey während der gemeinsamen Taufe zeigt. Für den Kanadier war es bereits die zweite Taufe.

Seattle - 06.08.2020

Justin Bieber (26), kanadischer Popstar, und seine Ehefrau Hailey Rhode Baldwin (23), US-Model, haben sich gemeinsam taufen lassen. Es sei "einer der schönsten Momente" ihres Lebens gewesen, schrieb der Sänger auf Instagram zu einem (Mittwoch Ortszeit) hochgeladenen Foto, das ihn und seine Frau während der Feier zeigt.

Die Taufe spendete demnach der protestantische Pastor Judah Smith von der Gemeinde "Churchome" in Seattle. Er ist auf den Bildern mit einer orangenen Baseballmütze zu sehen. Ein späterer Beitrag des Sängers zeigt ihn und Smith gemeinsam in einem Motorboot und ist mit dem Wort "Brüder" ("brothers") kommentiert. Bieber und seine Frau hatten im Oktober 2018 kirchlich geheiratet. Sie waren zuvor erst wenige Monate ein Paar.

Für Bieber war es bereits das zweite Mal, dass er sich hat taufen lassen. Der nach eigenen Angaben christlich erzogenene Sänger war bereits 2014 von dem Pastor der evangelikalen Pfingstkirche "Hillsong", Carl Lentz, nach einem Bekehrungserlebnis getauft worden. Immer wieder singt Bieber, der zudem viele Tätowierungen mit christlichen Motiven trägt, über seinen Glauben. Seine Frau ist die Tochter des Schauspielers Stephen Baldwin. Für die katholische Kirche ist das Sakrament der Taufe ein untilgbares Prägemal, das einmalig ist und nicht wiederholt werden kann. (tmg/KNA)

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.