Papst Franziskus hält eine Hostie in die Luft
Katholiken verärgert über Verwendung des Bildes

Papst-Memes gehen auf Twitter viral

Ein sieben Jahre altes Foto von Papst Franziskus verbreitet sich aktuell wie ein Lauffeuer auf Twitter. Dabei hält der Papst unterschiedliche Gegenstände in die Luft. Doch nicht alle finden die Memes lustig.

Bonn - 20.10.2020

Memes, die Papst Franziskus zeigen, haben sich in den vergangenen Tagen auf dem sozialen Netzwerk Twitter viral verbreitet. Die Twitter-User nutzen dafür die Kachel-Ansicht für Fotos und lassen es dadurch so aussehen, als hielte der Papst unterschiedliche Dinge hoch. Die Bearbeitungen reichen von Simba aus dem Film "Der König der Löwen" über Baby Yoda aus der Star-Wars-Serie "The Mandalorian" bis hin zu Luftpolsterfolie.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

Die Memes beziehen sich auf ein Originalfoto, das den Pontifex 2013 bei einer Messe in der Kathedralbasilika des Wallfahrtsortes Aparecida in Brasilien zeigt: Während der Wandlung hält er dabei die Hostie nach oben.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

Ganz neu sind die Memes allerdings nicht: Schon in der Vergangenheit wurden mit Bildbearbeitungsprogrammen vor allem runde Objekte wie CDs in die Hände von Papst Franziskus befördert. Durch die viergeteilte Bildansicht ist das nun aber einfacher geworden.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

Die neue Beliebtheit liegt wohl an der Kacheldarstellung von mehreren Fotos auf Twitter. Dadurch wird das Bild von Papst Franziskus in vier Kacheln aufgeteilt. In die Kachel oben links über den Händen von Franziskus wird dann ein Foto von einem Gegenstand eingefügt, den Papst Franziskus hält.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

Doch nicht alle finden die Memes lustig: Auf Twitter regte sich auch Widerstand von katholischen Usern gegen die Verwendung des Bildes. "Das Papst-Meme ist nicht lustig. Wenn Sie katholisch sind (oder jemand, der ein Mindestmaß an Respekt für die tief verwurzelten religiösen Überzeugungen eines anderen Menschen haben möchte), dann twittern oder retweeten Sie es nicht", schrieb die Ordensfrau Schwester Theresa Aletheia. Ein anderer User schrieb, das "scheinbar süße und lustige Meme" sei "für viele Menschen zutiefst beleidigend". (cbr)

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.