Papst Franziskus steht hinter einem Vorhang und guckt aus einem Fenster
Nachfolger für Kardinal Beniamino Stella bekannt

Papst ernennt neuen Leiter der vatikanischen Kleruskongregation

Kürzlich überraschte die Nachricht, dass Papst Franziskus eine interne Visitation der vatikanischen Kleruskongregation angeordnet haben soll. Nun hat der Pontifex einen neuen Leiter der Behörde ernannt. Er folgt auf Kardinal Beniamino Stella.

Vatikanstadt - 11.06.2021

Zum neuen Leiter der vatikanischen Kleruskongregation hat Papst Franziskus den südkoreanischen Bischof Lazarus You Heung-sik (69) ernannt. Wie der Vatikan am Freitag weiter mitteilte, bleibt der bisherige Präfekt, Kardinal Beniamino Stella (79) noch so lange im Amt, bis der Nachfolger seine neue Aufgabe antreten kann.

Der im November 1951 geborene Lazarus You Heung-sik war seit 2003 zunächst Bischofskoadjutor und wurde 2005 Bischof von Daejon. Seine Ernennung zum Präfekten der Kleruskongregation erfolgt noch vor Abschluss einer Visitation (internen Überprüfung) der Behörde, die Franziskus Medienberichten zufolge angeordnet haben soll.

Einem Bericht des Jesuiten-Magazins "America" zufolge beauftragte Franziskus den italienischen Bischof Egidio Miragoli von Mondovi mit einer Visitation der Kongregation. Miragoli habe die Bitte des Papstes am Ende des jüngsten Treffens der Italienischen Bischofskonferenz überrascht, hieß es. Bei einer Privataudienz am 3. Juni habe Franziskus seinen Auftrag dann präzisiert. Migragoli will demnach die Mitarbeiter der Kleruskongregation einzeln treffen und rechnet damit, dass diese Gespräche bis Ende des Monats dauern werden. Der Vatikan selbst hat dies bislang nicht bestätigt. Die Kleruskongregation ist für die rund 410.000 katholischen Priester weltweit zuständig. (tmg/KNA)