Beobachter spekulieren auf Botschafteraustausch noch in diesem Jahr

Vatikan bestätigt Gespräche mit China

Aktualisiert am 02.02.2016  –  Lesedauer: 
Diplomatie

Vatikanstadt ‐ Der Vatikan ist mit der Volksrepublik China im Gespräch. "Es bestehen Kontakte, und diese verlaufen wie vorgesehen", sagte Vatikansprecher Lombardi am Dienstag. Es gebe Unterredungen sowohl in China als auch im Vatikan.

  • Teilen:

Zwischen Peking und dem Heiligen Stuhl bestehen seit 1951 keine diplomatischen Beziehungen. Nach mehreren erfolglosen Anläufen hatte Papst Benedikt XVI. 2007 mit einem offenen Brief an die chinesischen Katholiken, der auch ein Dialogangebot an die politische Führung enthielt, für neue Bewegung gesorgt.

Papst Franziskus hat seit seinem Amtsantritt diese Kontakte forciert. Strittig ist dabei insbesondere die Ernennung von Bischöfen, die in der katholischen Kirche dem Papst obliegt, was Peking jedoch als Einmischung in interne Angelegenheiten bezeichnet. Wiederholt setzten die staatlichen Behörden ihnen genehme Kandidaten ohne Einwilligung Roms ein, mitunter auch trotz ausdrücklicher Warnung. In jüngster Zeit erfolgten die meisten Ernennungen jedoch einvernehmlich.

Botschafteraustausch noch in diesem Jahr?

Manche Beobachter spekulieren nach einer jüngsten Verhandlungsrunde Ende Januar, dass der Vatikan und die Volksrepublik möglicherweise noch in diesem Jahr Botschafter austauschen könnten. Das Problem der Bischofsernennungen könnte demnach dadurch gelöst werden, dass Peking dem Papst vorab eine Liste von genehmen Kandidaten vorlegt.

Für Fortschritte in den bilateralen Beziehungen soll insbesondere der seit Ende 2013 amtierende Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin zuständig sein. Dieser hatte bereits unter Benedikt XVI. Verhandlungen in China geführt und sich nun für deren Intensivierung stark gemacht. (KNA)

Linktipp: "Ermahnt, verhört, bedroht"

Am 24. Mai beten Katholiken in aller Welt für ihre Glaubensbrüder in China. Im Interview spricht Pater Martin Welling, Direktor des China-Zentrums der Steyler Missionare, über die Probleme und Perspektiven der katholischen Kirche in China.