Fantasie und Realität - Volksbräuche und Lebensalltag Mitte des 19. Jahrhunderts

Vor Ort



02h 00 min
Bild: ©

Genremalerei schildert das alltägliche Leben der Menschen. Anekdotenhaft und unterhaltsam erzählen die Bilder von den Lebens- und Alltagswelten unterschiedlicher Schichten und Bevölkerungsgruppen. Aber wie war Leben, wie war der Alltag der Menschen, wie die Sitten und Bräuche in unserer Region Mitte des 19. Jahrhunderts wirklich? Welche historischen Quellen gibt es oder liefert uns die Genremalerei wichtige Hinweise dazu? Ein kulturgeschichtlicher Vortrag zu Bildern aus der Sammlung von Peter Schmidt, anhand der Physikatsberichte des Landkreises Mühldorf und anderer Quellen. Edwin Hamberger, Stadtarchivar der Kreisstadt Mühldorf a. Inn war an der Ausstellung 2007 mit Peter Schmidt im Haus der Kultur in Waldkraiburg wissenschaftlich beratend beteiligt. Musikalische Umrahmung: Die Stubenrocker mit Emilia und Chiara Neubauer. Hinweis: Eintrittskarten erhalten Sie über die Sammlung Peter Schmidt, Telefon: (08638) 9840670 VVK: 1. Kat. reg. 12 €, erm. 10 € AK: 1. Kat. reg. 14 €, erm. 12 €

Veranstalter None

Veranstaltungsort

Erzbistum München und Freising
Braunauer Str. 8a
84478 Waldkraiburg