Spirituelle Tage auf dem Meraner Höhenweg Süd (M1)

Vor Ort



Bild: ©

Der aufbrechende Frühling begleitet uns auf dem südlichen Abschnitt des Meraner Höhenwegs. Wir wandern von Hütte zu Hütte von Karthaus im Schnalstal nach St. Martin im Passeiertal. Täglich sind wir 7 - 9 Stunden unterwegs. Impulse, Gehen im Schweigen und Gespräche wechseln sich ab. Die Tour wird als mittelschwer eingestuft, gute Kondition für bis zu 1200 hm im Auf- und Abstieg und Trittsicherheit sind erforderlich. . An- und Abreise sind privat zu organisieren. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt jede/r selbst vor Ort. Treffpunkt: Karthaus i. Schnalstal um 14.30 Uhr Ende: Meran Bahnhof um ca. 13 Uhr Anmeldung : per Mail oder online Eine Teilnahme soll generell nicht an den Kosten scheitern - bitte wenden Sie sich im Einzelfall per Mail an uns

Veranstalter None

Veranstaltungsort

Erzbistum München und Freising