ZDF

Fernsehgottesdienst aus St. Margarethen, Österreich

Hinweis - mit Pfarrer Richard Geier

Fernsehgottesdienst
Bild: © KaTe

Live09:30 Uhr Sonntag, 28. Februar 2021

Das Erlebnis am Berg Tabor: strahlend weiß erscheint Jesus drei seiner Jünger - sie erschrecken und 'sind vor Furcht ganz benommen' - davon berichtet am zweiten Sonntag der österlichen Fastenzeit das Evangelium. Haben die Jünger den verklärten Christus mit den Augen des Herzens gesehen? Jedenfalls sollten sie ihr Erlebnis nicht weitererzählen, bis der Menschensohn von den Toten auferstenden sei, so der Auftrag von Jesus. Auf die Erlebnisse der Jünger mit Jesus mit den Augen des Herzens schauen, und auf besondere Weise davon erzählen, das ereignet sich in St.Margarethen im Burgenland alle fünf Jahre, wenn die gesamte Pfarre im Sommer mit großem Einsatz und voller Leidenschaft, so Pfarrer Richard Geier, bei den Passionsspielen im Römersteinbruch mitwirkt - 'Emmaus - Geschichte eines L(i)ebenden' ist das Motto im Jahr 2021. Die Fastenzeit ist dann nicht nur Vorbereitung auf Ostern sondern auch Einstimmung auf 'eine ansprechende Verbindung von biblischer Historie und persönlicher Betroffenheit'.

Veranstaltungsort

Veranstalter St. Margarethen