Video: © Gottfried Bohl
Video   00:03:53

Ein Aufbruch und viele Baustellen

Erzbischof Zollitsch blickt zurück auf 2012 und voraus auf 2013

Katholikentag, Dialogprozess, Bischofssynode, Jahr des Glaubens... - der katholische Terminkalender war
ziemlich voll im Jahr 2012. Und damit natürlich auch der des Vorsitzenden der Deutschen
Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch. Neben den innerkirchlichen Debatten - von der Rolle der
Frau über wiederverheiratete Geschiedene und kreuz.net bis zum kirchlichen Arbeitsrecht - war aber auch
in Politik und Gesellschaft eine Menge los, was die Kirche und ihre Werte berührt. Angefangen bei der
Beschneidungsdebatte über bioethische Fragen bis zur aktuellen Diskussion um die Beihilfe zum Suizid.
Hier muss sich die Kirche noch stärker engagieren, findet Zollitsch - auch um der Gefahr zu begegnen,
dass das Religiöse immer weiter zurückgedrängt wird in der Gesellschaft. Wir blicken mit Erzbischof
Zollitsch zurück auf 2012 und voraus auf 2013.