Video   00:27:29

Alleinerziehende verdienen mehr?!

In 20 Prozent aller Familien in Deutschland erzieht ein Elternteil Kinder allein, so der Familienbericht 2012. In Baden-Württemberg leben allein rund 250.000 Ein-Elternfamilien. Wie geht es diesen Familien? Was sind ihre größten Sorgen, wo wünschen sie sich mehr Unterstützung? Darum geht es in der aktuellen Ausgabe von „Alpha & Omega-Kirche im Gespräch“ mit den Studiogästen Mirjam Gellert, die ihre beiden Kinder drei Jahre lang alleine erzogen hat, und mit der evangelischen Pfarrerin Ute Stolz, die seit 14 Jahren ihre beiden Kinder allein erzieht. Sie erzählt davon, wie es sich als Alleinerziehende im Pfarrhaus lebt. Außerdem ist Edith Lauble im Studio. Sie arbeitet als Diözesanreferentin für Alleinerziehendenarbeit für die katholische Erzdiözese Freiburg. Sie bietet u.a. Freizeiten für Ein-Elternfamilien an und spricht darüber, wie Kirchengemeinden auf diese etwas andere Familienform eingehen sollten.