Video   00:27:27

Allah auf dem Stundenplan – Islamischer Religionsunterricht

Seit mehreren Jahren gibt es in Baden-Württemberg islamischen Religionsunterricht. Wie sieht dieser Unterricht aus?

Welche Bedeutung hat er für Schule und Gesellschaft, für den Dialog zwischen den Religionen? Was bedeutet er angesichts von Ängsten vieler gegenüber der „fremden“ Religion? Darüber spricht Volker Farrenkopf mit Tuncay Dilek, Lehrer für islamischen Religionsunterricht an der Rosensteinschule in Stuttgart. Von der Pädagogischen Hochschule in Freiburg kommen Abdel-Hakim Ourghi, Leiter des Fachbereichs Islamische Theologie/Religionspädagogik und Christoph Knoblauch, der ein Seminar zum Spannungsfeld des islamischen Religionsunterrichts in Politik und Gesellschaft anbietet.

Mehr zum Magazin "Alpha & Omega"

Mehr zum Religionspädagogischen Portal in Deutschland