Video: © Chris Cuhls
Video   00:03:31

GOTT IN KÖLN: Kampf gegen die Depression

Christina spricht über ihre Krankheit und wie Gott sich um sie sorgte.

Christina wurde von der plötzlichen Hirnblutung ihrer Mutter mitten im Leben überrascht. Die Trauerphase führte zu Depressionen, in denen sie nichts mehr fühlen konnte - weder Freude noch Trauer. In dieser Zeit las sie in der Bibel und erlebte, wie Gott sich um sie sorgte. Auch deshalb glaubt sie heute, dass es Hoffnung für Hoffnungslose und Freude für Menschen mit zerbrochenen Herzen gibt.

GOTT IN KÖLN will durch Kurzfilme im Internet eine neue Begegnung mit Gott ermöglichen und dazu einladen, sich neu von Gott überraschen zu lassen.

Mehr Informationen: www.gottinkoeln.de