Video: © katholisch.de
Video   00:02:45

Lassen

Entrich wieder Montag: Im Wochenimpuls von Dominikanerpater Manfred Entrich geht es dieses Mal um Kinder und Fantasie.

Der Dominikaner und Buchautor Pater Manfred Entrich gibt in seinem neuen Video-Format auf katholisch.de "Entrich wieder Montag" jede Woche einen geistlichen Impuls. Mit seinen Gedankenanstößen will der Dominikanerpater und Buchautor einen spirituellen Start in die Arbeitswoche anbieten.

In dieser Folge spricht Pater Manfred über die Bedeutung des Wortes "lassen". Das sowohl positive als auch negative Wort hat in der Ferienzeit eine ganz besondere Bedeutung. Man muss sich zuerst auf sich selbst einlassen, um sich auf etwas oder jemand Anderen einlassen zu können. Dann kann man sich auch auf den Herrn einlassen, denn er lässt sich auch auf uns ein.

Zur Person:

Manfred Entrich ist Dominikanerpater und Autor zahlreicher Bücher, wie zum Beispiel "Taxi to Heaven" oder "Gott an der Tankstelle" in dem er über himmlische Begegnungen im Alltag erzählt. Bis 2010 war er bei der Deutschen Bischofskonferenz für den Bereich Pastoral verantwortlich und ist heute Geschäftsführer des Instituts für Pastoralhomiletik, das sich mit der Lehre von der guten Predigt beschäftigt. Außerdem sitzt er in der Jury des deutschen Predigtpreises.