Video: © katholisch.de
Video   00:05:55

Das Gespräch vor der Trauung

Vor einer kirchlichen Trauung gibt es ein persönliches Gespräch mit dem Pfarrer. Angst vor diesem sogenannten Ehevorbereitungsgespräch? Dafür gibt es keinen Grund, wie der Bonner Stadtjugendseelsorger Meik Schirpenbach im Interview erzählt.

Eine kirchliche Hochzeit ist doch ein höherer Aufwand, als manch ein Paar zu Begin denken mag. Nicht nur die Gaststätte, die Dekoration und die festliche Kleidung müssen organisiert werden, nein auch einen Termin mit dem Pfarrer muss im vollen Terminkalender untergebracht werden. Wozu? Ohne ein Gespräch mit dem heimischen Pfarrer und dem Ausfüllen des Ehevorbereitungsprotokolls klappt es mit der kirchlichen Trauung nicht. Doch keine Angst, der Pfarrer will das Paar nur kennenlernen, mit Ihnen über die Bedeutung des Sakramentes sprechen und schlussendlich die Formalitäten klären. Zu einem Kreuzverhör kommt es nicht. katholisch.de-Redakteurin shorty hat mit Pfarrer Meik Schirpenbach über das Gespräch gesprochen vor dem sich viele Paare fürchten.