Video   00:04:03

„Wir werden uns bewegen“

Vor welchen globalen Herausforderungen steht die katholische Kirche heute und wie können zurückgekehrte Freiwillige ihre Erfahrungen aus dem Ausland einbringen? Auf der Rückkehrer-Tagung in Würzburg kam der emeritierte Trierer Weihbischof Leo Schwarz mit den Freiwilligen ins Gespräch.

Im Vorfeld der Jahrestagung Weltkirche und Mission haben die Deutsche Bischofskonferenz und das Katholische Missionswerk Missio Aachen internationale Freiwillige nach Würzburg eingeladen. Die Leitfrage: Vor welchen globalen Herausforderungen steht die katholische Kirche heute und wie können zurückgekehrte Freiwillige ihre Erfahrungen aus dem Ausland einbringen? Mit dem emeritierten Trierer Weihbischof Leo Schwarz kamen die Jugendlichen ins Gespräch.

Die Jahrestagung Weltkirche und Mission steht in diesem Jahr unter dem Motto „Spiritualität und Solidarität. Konziliarer Aufbruch in die Welt-Kirche“. Weitere Informationen finden Sie auf dem Internetportal Weltkirche.