Video: © katholisch.de
Video   03:15

Tagessegen vom 4. Juli 2015

Wie kann man neues und altes miteinander verbinden? Pfarrer Förg zitiert dazu aus der Bibel und stellt fest: Die Heilige Schrift ist voller Weisheiten, die auf konkreter Lebenserfahrung beruhen.

"Auch füllt man nicht neuen Wein in alte Schläuche. Sonst reißen die Schläuche, der Wein läuft aus. Neuen wein füllt man in neue Schläuche, dann bleibt beides erhalten." Matthäus 9,17