Video: © katholisch.de
Video   03:15

Tagessegen - 19. September 2015

Das bekannte Gleichnis vom Sämann auf dem Feld, das heute in der Leseordnung der Kirche steht, führt Pfarrer Förg zu der Frage: Sollte man vor dem "Säen" nicht innehalten um genauer zu überlegen, für wen man verkündigt?

"Ein Sämann ging aufs Feld, um seinen Samen auszusäen. Als er säte, fiel ein Teil der Körner auf den Weg. Sie wurden zertreten und die Vögel des Himmels fraßen sie." Lukas 8,5+6