Video: © katholisch.de
Video   00:04:12

"Ich warte auf das Wort des Papstes"

Wie geht es nach der Synode in Rom weiter? Erzbischof Heiner Koch sieht jetzt vor allem Papst Franziskus in der Pflicht. Einen deutschen Sonderweg beim Empfang der Eucharistie für wiederverheiratete Geschiedene schloss Koch am Montag im Interview mit katholisch.de aus.

Die deutschen Synoden-Bischöfe sind wieder daheim und äußerten sich heute erneut zum Ergebnis der Familiensynode - auch der Berliner Oberhirte Heiner Koch. Im Interview mit katholisch.de sprach er über die Erkenntnisse der Synode, seine Erwartungen an den Papst und eine einheitliche Sakramententheologie. Einen deutschen Sonderweg für den Sakramentenempfang wiederverheirateter Geschiedener schloss Koch dabei aus.