Video: © katholisch.de
Video   00:02:51

Freisprecher: Wie leben wir zusammen?

„Wenn man sich toleriert ist es möglich zusammenzuleben“

Hauke lebt seit Herbst 2014 in einer WG des Jesus Center mit einem weiteren Deutschen und vier Kriegsflüchtlingen aus Afghanistan. Zwei der Flüchtlinge leben schon länger in Deutschland, zwei sind erst seit kurzem in Deutschland. Die Idee ist, dass die Flüchtlinge so schneller die Sprache lernen und sich mit der deutschen Kultur vertraut machen können. „Es ist kein Problem mit Leuten zusammen zu leben, die einen anderen Glauben haben“, so Hauke. Gemeinsam in einer Wohngemeinschaft zu leben ist die beste Form der Integration.