Video: © katholisch.de
Video   00:04:55

Zu Gast bei Pablo in Pimental

Der 9-jährige Pablo lebt in dem kleinen Dorf Pimental im Norden Brasiliens. Der anliegende Fluss Tapajos ist für die Bewohner Spülmaschine, Waschmaschine, Badezimmer und Schwimmbad zugleich. Das friedliche Leben droht jedoch durch den geplanten Bau eines Staudamms zu zerbrechen.

Unter dem Leitwort „Das Recht ströme wie Wasser“ stellt die Misereor-Fastenaktion 2016 die Sorge für das Recht, für Gerechtigkeit und Menschenwürde am Beispiel Brasilien in den Mittelpunkt. Im Nordosten des Landes wehren sich etwa Pablo, seine Familie und die anderen Dorfbewohner von Pimental gegen den Verlust ihrer Heimat durch ein gigantisches Staudammprojekt. Im Rahmen seiner Kinderfastenaktion stellt Misereor das Schicksal des Neunjährigen vor.

Mehr zur Kinderfastenaktion unter http://www.kinderfastenaktion.de