Video: © katholisch.de
Video   03:15

Tagessegen - 8. Februar 2016

Berühren verboten!, hört man in diesen Tagen. Das (etwas andere) Beispiel aus der Heiligen Schrift zeigt: Bei Jesus ist Berührung sogar erwünscht - und das gilt noch heute, meint Pfarrer Förg im Tagessegen.

"Und immer, wenn Jesus in eine Stadt kam, trug man die Kranken auf die Straße hinaus und bat ihn, er möge sie wenigstens den Saum seines Gewandes berühren lassen." Markus 6,56