Video: © katholisch.de
Video   03:15

Tagessegen - 2. Mai 2016

Was heißt es eigentlich "gottesfürchtig" zu sein? Ist das positiv oder sollte man davon abraten, Gott zu fürchten? Pfarrer Heinz Förg hat im Tagessegen dazu heute eine klare Meinung.

"Lydia, eine Purpurhändlerin, war eine Gottesfürchtige, und der Herr öffnete ihr das Herz." Apostelgeschichte 16,14