Video: © katholisch.de
Video   00:01:30

Ein Rastplatz für die Seele!

Wie eine Oase mitten im Verkehrstrubel ist die Autobahnkirche Siegerland an der A 45. Doch sie will noch mehr sein.

Bereits im Mittelalter gab es für Wanderer und Pilger Möglichkeiten zur Einkehr und Besinnung in Kapellen am Wegesrand. Heute laden Autobahnkirchen an vielen Raststätten in Deutschland unterwegs zur Atempause, zum Innehalten und zum Gebet ein. Seit 2013 öffnet die ökumenisch ausgerichtete Autobahnkirche Siegerland ihre Türe für Stille und Gebet. Außerdem ist sie ein bauliches Schmuckstück. Wir haben dort vor Ort Wünsche für Autofahrer eingesammelt.

Weitere Informationen zu den 44 Autobahnkirchen in Deutschland