Video: © katholisch.de
Video   03:15

Keine Gewalt im Namen von Religion

Was hat Religion mit Extremismus zu tun? Die muslimische Theologin Hamideh Mohagheghi plädiert für eine differenzierte Auslegung des Korans und gegen Gewalt im Namen Gottes.

In Deutschland sehen sich Muslime zunehmend massiven Anfeindungen gegenüber – insbesondere islamistische Extremisten verstärken das Negativbild des Islams. Christen und Muslime müssen sich stärker gemeinsam gegen Gewalt im Namen der Religion aussprechen, meint die muslimische Theologin Hamideh Mohagheghi. Ein Gespräch auf der Jahrestagung Weltkirche und Mission.

Weitere Informationen zur Jahrestagung Weltkirche und Mission 2016 finden Sie auf dem Internetportal Weltkirche.