Video: © katholisch.de
Video   00:02:21

Beim Glocken-Check am Kölner Dom

Die Speciosa-Glocke am Kölner Glockenturm scheint noch richtig gut in Schwung zu sein. Dombaumeister Peter Füssenich erklärt, was der musikalische Fingerabdruck einer Glocke hergeben muss.

Die Kölner Domglocken werden vom 4. bis zum 8. Juli 2016 wissenschaftlich untersucht. Experten des Europäischen Kompetenzzentrums für Glocken der Hochschule Kempten testen das Geläut auf mögliche klangliche Verbesserungsmöglichkeiten. Es kommt dabei immer wieder zu Probeläuten einzelner Glocken. Beim Läuten der Glocke mit den Namen "Speciosa" war katholisch.de dabei.

Mehr zur Speciosa Glocke im Kölner Dom

Mehr zur Dombauhütte Kölner Dom

Solidaritätsabend "23.000 Glockenschläge für Flüchtlinge" im Erzbistum Köln