Video: © katholisch.de
Video   03:15

"Der Friede ist das Wichtigste"

Der Südsudan steht am Abgrund. Ein erbitterter Kampf zweier Lager um die Macht lähmt das jüngste Land der Erde. Ein Interview mit Msgr. Anthony Bangoye, Generalvikar im Südsudan.

„Jahrelang hat der Südsudan für seine Unabhängigkeit gekämpft. Jetzt kämpft er ums Überleben.“ Mit diesen Worten beschreibt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die scheinbar auswegslose Situation im jüngsten Land der Erde. Seit Dezember 2013 wüten dort heftige Kämpfe. Msgr. Anthony Bangoye ist Generalvikar der Diözese Tombura-Yambio im Südsudan. Im Interview mit dem Internetportal Weltkirche spricht er über die Lage vor Ort und richtet einen eindringlichen Appell an die Menschen in Deutschland.