Video: © katholisch.de
Video   00:02:47

Gespräch mit ... Pater Entrich über Krankheit

Pater Entrich gibt konkrete Tipps, wie man sich im Umgang mit einem schwer erkrankten Menschen verhalten sollte.

Hoffnung. Sie kann Freund oder Feind sein. Wenn ein Mensch schwer erkrankt ist und es keine Chance auf Heilung gibt, ist einem diese zuletzt sterbende Hoffnung auch mal im Weg. Hoffnung kämpft an gegen das Annehmen und Loslassen können und macht es Kranken und Angehörigen schwer, den Moment zu erleben. Madeleine Spendier lässt sich im Gespräch mit Pater Entrich konkrete Tipps zum Umgang mit Krankheit und mit kranken Menschen geben. Wie begegne ich einem Sterbenskranken? Wie gehe ich mit Glaubenszweifeln um, und was kann ich tun, um zu helfen?

Manfred Entrich ist Dominikanerpater, Seelsorger und Leiter des Instituts für Pastoralhomiletik, die sich mit der Lehre der guten Predigt beschäftigt. Bedingt durch seinen Werdegang hat er schon viel gesehen, erlebt und gehört. Diesen Erfahrungsschatz teilt er gerne mit den katholisch.de-Zuschauern. Gespräch mit… ist eine Produktion von katholisch.de, bei der wir uns mit Menschen treffen und ein Gespräch über Gott und die Welt führen.