Video: © katholisch.de
Video   00:02:32

Gibt es Gott?

Man kann ihn nicht sehen, nicht hören und nicht anfassen. Wie man aber trotzdem an Gott glauben kann, erklärt Kaplan Christian Olding im neuen katholisch.de-Format "Glauben.Leben".

Auch wer an Gott glaubt, kennt die Phasen im Leben, in denen man an seiner Existenz zweifelt. Wenn einem schlimme Dinge widerfahren oder man Leid und Ungerechtigkeit sieht. Andere wiederum setzen sich überhaupt erst mit der Frage nach Gott auseinander, wenn sie mit der Endlichkeit des Lebens konfrontiert werden. Besonders leicht fällt das Zweifeln, weil man Gott nicht sehen kann. Weil er kein Gott zum Anfassen ist. Aber: "Hast du schon mal mit der Liebe gefrühstückt oder mit der Gerechtigkeit zu Mittag gegessen?", fragt Christian Olding. Für ihn gibt es wenig Dinge im Leben, derer er sich so sicher ist wie der Existenz Gottes. Woran er das festmacht, erklärt er in der neuen Folge Glauben.Leben.

Im Video-Format  "Glauben.Leben." beantwortet Christian Olding Fragen, die sich jeder irgendwann mal stellt. Die neue katholisch.de-Serie will Orientierung für das eigene Leben mit dem Glauben geben. Aus seiner persönlichen und beruflichen Erfahrung heraus, nimmt Christian Olding den Zuschauer an die Hand. Dabei bedient er sich in gewohnter Manier klarer Worte und Bilder.