Video: © Claudia Zeisel
Video   00:04:58

Eine Schwester gegen Flucht und Terror

Schwester Anne Béatrice Faye ist im Monat der Weltmission von Missio zu Gast in Deutschland und berichtet über ihr Land.

Schwester Anne Béatrice Faye setzt sich in Burkina Faso für Frauen ein. Sie sollen mit Ausbildungs- und Weiterbildungsprogrammen mehr Unabhängigkeit erlangen und auf eigenen Füßen stehen. Zugleich ist Schwester Béatrice Leiterin des Gymnasiums „Notre Dame de Pouytenga“ in der Diözese Koupéla mit 500 Jungen und Mädchen. Im Interview mit weltkirche.katholisch.de erklärt sie, wie die Bildung den jungen Menschen gegen Fluchtgedanken helfen kann. Die 54-jährige Ordensschwester aus dem Senegal berichtet außerdem von ihrer Lehrtätigkeit an einem Ökumenischen Institut in Marokko, das sich dem interreligiösen Dialog widmet.

Das ganze Dossier zum Monat der Weltmission finden Sie auf weltkirche.katholisch.de