Video: © katholisch.de
Video   00:49:35

Kath. Gottesdienst zum 2. Advent vom 10.12.2017

aus der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Bad Birnbach

Niederbayerische Toskana oder auch heiliges Land – so nennt sich der Kurort Bad Birnbach. Zum einen wegen seiner malerischen Lage und der vielen Sonnenstunden, zum anderen wegen der zahlreichen Kirchtürme, Kapellen, Pfarr- und Klosterkirchen in der Umgebung.

Die auf einer Anhöhe gelegene Pfarrkirche Maria Himmelfahrt ist das Wahrzeichen des Ortes. Der heutige Kirchenbau stammt aus dem 15. Jahrhundert und zählt zu den schönsten spätgotischen Hallenkirchen des Rottals.

Das Hauptmotiv des neogotischen Hochaltars stellt ein Relief mit der Krönung Marias dar, sie wird umrahmt von Engeln und einer Darstellung von Gottvater. Auch im Weihnachtsgeschehen, auf das sich Christen in der Adventszeit vorbereiten, nimmt Maria als Gottesmutter eine zentrale Rolle ein. Am 2. Advent feiert Pfarrer Wolfgang Schneider mit seiner Pfarrgemeinde einen Fernseh-Gottesdienst, der ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit steht. Zu Beginn der Messe wird die zweite Kerze des Adventskranzes entzündet. Der Duschlhof Gsang mit Hackbrett, Zither und Ziach begleitet den Gottesdienst musikalisch, die Gemeinde singt traditionelle Adventslieder.