Video: © katholisch.de
Video   00:07:42

2017 - ein besonderes Jahr für die Katholische Akademie in Bayern

Vor sechzig Jahren, am Abend des 1. Februar 1957 hielt der Religionsphilosoph Romano Guardini in der Großen Aula der Universität München seinen berühmten Vortrag "Die Kultur als Werk und Gefährdung".

Dieses Ereignis markiert den Gründungsakt und den Beginn der Arbeit der Akademie, die fünf Jahre später mit ihrem Tagungshaus an der Mandlstraße in München-Schwabing ihren dauerhaften Sitz beziehen konnte.