Video: © katholisch.de
Video   03:15

Volle Kanne Nachbarschaft

Das Begegnungszentrum "Berliner Plätzchen" in Wuppertal veranstaltet wöchentlich einen Teesalon. Hier können Flüchtlinge und Einheimische bei einem Tässchen ins Gespräch kommen. Zu den ehrenamtlichen Helfern zählen auch neue Nachbarn, zum Beispiel Nada Salo aus Syrien.

Tee kochen, hie und da übersetzen – die Gespräche mit den Einheimischen seien außerdem eine gute Sprachübung, findet sie. Der Teesalon im Begegnungszentrum "Berliner Plätzchen" ist das größte von insgesamt sechs Sprachcafés in Wuppertal. 2015 etablierte die Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln – die „Aktion Neue Nachbarn“ – zusammen mit mehreren Pfarrgemeinden die wöchentlichen Treffen am Berliner Platz. Auch Engagierte des Sozialdiensts Katholischer Frauen (SKF) unterstützen das Projekt.

Mehr zum Erzbistum Köln

Mehr Videos aus dem Erzbistum Köln